18. März 2015

Taratata und Zara

Nach den vielen ernsten Worten noch etwas zum Schmunzeln für euch. Dass nicht nur ich eine "Schmuckelster" bin, sondern auch andere unter euch, weiß ich nach netten Kommentaren. Wenn man, wie ich, einen runden Geburtstag feierte, wird man reich beschenkt. 


Die Tochter meiner Besten kennt meine Schwäche für Modeschmuck und so bekam ich einen tollen Mohnblumenring von ihr von der Firma "Taratata". Das ist eine französische Schmuckfirma, welche sehr bunten, auffälligen Modeschmuck herstellt....sehr zu meiner Freude. Hier und da könnt ihr euch ein Äuglein holen. Es gibt sogar Lehrerinnenschmuck. Ich musste so lachen, als ich das sah, aber das ist doch mal ein Statement, oder? Achja...auch Statementketten liebe ich ja von Herzen. Hier mein Tipp: Wer auch solchen Schmuck liebt, wird bei Zara fündig. Diese beiden Ketten mussten sein...sehr zum Leidwesen meines Mannes, der mein Schmuckbedürfnis nicht immer nachvollziehen kann.

Aber frau will ja auch im Frühling was hermachen und so finde ich es gut, dass nicht nur die Natur erblüht, sondern auch wir. Eine LAA fragte mich am Montag nach dem Fachseminar, ob meine Kette (die nicht nur auffällig war, sondern auch klimperte) eine aus Cuba sei. Schmunzel....
Nun aber Schluss für heute hier im Blog, jetzt wird der Bügelberg erklommen...eine gute Restwoche für euch alle!

Kommentare:

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie