5. Mai 2017

Vorsätze/ Vorhaben 5

Blog Grundschulteacher
Unwahrscheinlich, wie schnell die Zeit vergeht- wir haben schon wieder Mai und das Schuljahr neigt sich dem Ende. Tja, aus meinen Sportvorsätzen im April wurde ehrlich gesagt nix. Das hatte aber nichts mit Zeitmangel sondern mit Unlust zu tun.
Da die Monate April und Mai ziemlich angestemmt mit Arbeit sind, bin ich immer froh, wenn ich "Freutermine" habe. So treffe ich mich regelmäßig mit zwei Freundinnen zum Küchentischtreff und immer ist eine für die kulinarische Versorgung der anderen zuständig....aber nix, was mit riesigem Aufwand verbunden ist. So gab es jetzt u.a. selbst gebackene Lachsrolle von meiner Freundin und Guacomole Dip. Man kann sich gar nicht vorstellen, wie viel wir schnattern und herumquieken oder auch miteinander Sorgen und Ratschläge teilen. Ich bin froh, dass ich sie habe...sie sind mein Ausgleich. Über unseren Urlaub im Schwarzwald habe ich euch hier schon erzählt. Ich liebe es zu verreisen und neue Bilder im Kopf zu haben.
Da meine Mutti im März ihren 75. Geburtstag feierte, lud sie uns in ein gutes  Restaurant in Chemnitz ein. Dies ist ein Tipp für Leser, die in meiner Region leben... Das Max Lois- Restaurant besticht absolut mit seiner guten Küche und ist auch vom Ambiente her klasse, weil es in einer ehemaligen Fabrik ist. Ich kann es wärmstens empfehlen. Auch duftmäßig war ich mal wieder unterwegs. Ihr wisst ja, dass ich meine Düfte gern jahreszeitenmäßig auswähle und so landete ich dieses Jahr bei diesem......Der Duft ist sehr sommerlich angehaucht und nun warte ich nur noch auf die Sonne.

Nun nehme ich mir im Mai nicht so viel vor, weil ich sehr viel unterwegs bin.
  • Erstellung einer Abfolge zum Thema "Experimentieren" mit dem Worksheet Crafter
  • Erstellung eines Materials zur Unterscheidung  Haustiere, Nutztiere, Heimtiere mit dem Worksheet Crafter erledigt
  • Muttertagsüberraschung mit meiner Schwiegertochter
  • Besuch des Basilikummarktes in Waldenburg





1 Kommentar:

  1. Die Lachsrolle sieht köstlich aus :)
    Das mit den Freundinnen kann ich so unterstreichen, geht mir ebenso, nur das wir uns seit einiger Zeit nur bei einer treffen und dann gemeinsam ihre Drillinge schaukeln ;-). Ich glaube, wenn wir gehen, zählt sie oft nach, ob alle noch da sind.
    Auch mit dem Verreisen sind wir uns ja sehr ähnlich, nur funktioniert es bei mir im Moment nicht so gut, da unser Hund, er ist 18 Jhre alt,viel Zuwendung und Zeit benötigt. Aber die gebe ich gerne, hat er mir doch eine so lange Zeit täglich so viel Liebe, Vertrauen, Zuwendung und Freude geschenkt.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und einen ganz tollen Mai, mit vielen Freuterminen!

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie